Datenschutzerklärung

Das Unternehmen Stefan Häfner Software stellt Ihnen hiermit seine Datenschutzerklärung zur Verfügung. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Stefan Häfner
Pestalozzistraße 25
22305 Hamburg
Telefon: 01522 1635506
E-Mail: infosigu@gmail.com

(1) der Besuch dieser Webseite

Diese Webseite verwendet ein SSL-Zertifikat für die verschlüsselte Übertragung. Das entspricht dem als sicher anerkannten Standard um Daten zwischen Computern auszutauschen, ohne dass diese von Dritten mitgelesen werden können. Informationen, welcher der Browser automatisch übermittelt, werden standardmäßig in Server-Log-Dateien gespeichert. Solche Informationen sind: verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse (www.netcup.de/kontakt/datenschutzerklaerung.php). Es erfolgt keine Zusammenführung mit anderen Datenquellen.

(2) die Benutzung der angebotenen Apps

Apps mit Werbung:

Vor dem Aktivieren von Werbung erfolgt innerhalb der App die Abfrage (EU-Nutzereinwilligung), ob Sie mit Werbung einverstanden sind. Diese Abfrage erscheint nur, falls für diese App noch keine Zustimmung auf Ihrem Gerät gespeichert ist. Diese Abfrage kann jedoch jederzeit innerhalb der App erneut aufgerufen werden. Es bestehen die Optionen

Nur nach erfolgter Zustimmung, für eine dieser Optionen, wird die Werbefunktion innerhalb der App initialisiert. Und erst damit ist eine entsprechende, auf den Zweck (Werbung) und auf die gewählte Option bezogene, Datenübertragung an die ausgewählten Werbeanbieter ermöglicht. Die ausgewählten Werbeanbieter können bereits innerhalb der Abfrage ( EU-Nutzereinwilligung) für Werbung ermittelt werden (wie durch Google Admob vorgegeben: mittels Kurzbezeichnung der Firma inklusive Link-Verknüpfung). Die ausgewählten Werbeanbieter, inklusive dem verküpften Link, werden nachfolgend aufgelistet: Das verwendete Verfahren entspricht dem Werbestandard von Google. "Google ist Mitglied in Brancheninitiativen, die Standards für Onlinewerbung entwickeln und beachten" (siehe Link https://support.google.com/accounts/answer/1634057 ). Die Webseite https://safety.google/intl/de/privacy/ads-and-data bietet Ihnen weitere Informationen, z.B. im Abschnitt "Selbst entscheiden, welche Google Anzeigen Sie sehen" und Sie finden dort, ganz unten auf der Seite, den Link "Zu den Einstellungen für Werbung" worüber Sie umfassend Einfluss nehmen können. Durch die Werbefunktion der App werden erforderliche Berechtigungen der App auf Ihrem Smartphone/Gerät freigeschaltet, z.B. um Werbung über das Internet anfragen und erhalten zu können.

App-Version:

Die App sendet ihre App-Version an einen Server. Vom Server kann eine Antwort erfolgen. Durch diese Funktion kann eine Nachricht an die App gesendet werden, sowie ein Update der App empfohlen oder vorgeschrieben werden (z.B. bei einem schwerwiegenden Fehler der installierten App-Version). Verbindungen mit dem Server werden standardmäßig in Server-Log-Dateien gespeichert, siehe Abschnitt (1).

Apps mit Bestenliste (Highscore):

Die Bestenliste wird von einem Server abgerufen. Punkte und Spielername (vom Spieler gewähltes Pseudonym) werden an einen Server übertragen. Auf dem Server wird ein Punkte-Eintrag jeweils mit einem Zeit-Datum-Stempel versehen und in einer Bestenliste-Datenbank auf diesem Server gespeichert. Bei jeder Datenbankabfrage werden Punkte-Einträge, die älter als ein Monat sind, automatisch und dauerhaft aus der Bestenliste-Datenbank gelöscht. Grundsätzlich erfolgt eine gesicherte Übertragung (https-Verbindung). Verbindungen mit dem Server werden standardmäßig in Server-Log-Dateien gespeichert, siehe Abschnitt (1).

Google Play-Nutzungsbedingungen:

Es erfolgt zudem allgemein der Hinweis auf die Google Play-Nutzungsbedingungen https://play.google.com/intl/de_de/about/play-terms.

(3) jegliche Art eines Empfangs von personenbezogenen Daten

Für jegliche personenbezogenen Daten, welche Stefan Häfner Software aufgrund der geschäftlichen Tätigkeit erhält oder erhalten könnte, beabsichtigt Stefan Häfner Software in jeder Hinsicht einen rechtskonformen Umgang unter Einbezug der gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Stefan Häfner Software kann aufgrund der geschäftlichen Tätigkeit personenbezogene Daten erhalten z.B. durch die geschäftliche Kommunikation, durch Kontakt mit Kunden, sowie durch Google-Dienste, die sich auf die angebotenen Apps beziehen. Dabei wird angemerkt, dass Google dem Unternehmen Stefan Häfner Software grundsätzlich nur solche Daten zur Verfügung stellen darf, wofür Google berechtigt ist.

(4) die Nutzung von Google-Diensten

Stefan Häfner Software nutzt folgende Google-Dienste: Google-Konto, Gmail (Email-Programm), Google Sites (Webseite), Google Play Console (Entwickler-Konto), Google Admob inkl. AdSense-Kundennummer und Google Ads-Kundennummer (Konto für das Anbieten von Werbung), Google Play und diverse weitere Google-Dienste ohne zusätzliches Konto, wie z.B. Google Suche und Google Maps. Es wird verwiesen auf

Direkte Vereinbarungen zwischen Ihnen und Google, wie sie sich aus Ihrer Nutzung von Google-Diensten (z.B. Google-Suche, Google Konto, Google Play) ergeben können, liegen nicht in der Verantwortung von Stefan Häfner Software, und sind entsprechend nicht Gegenstand dieser Datenschutzerklärung von Stefan Häfner Software.

(5) Weitergabe von Daten

Stefan Häfner Software gibt Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, (a) wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, (b) die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, (c) für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie (d) dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

(6) Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Es steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. In den vorgeschriebenen Fällen fragen wir vorher nach Ihrem Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Link zu "Aufsichtsbehörden und Landesdatenschutzbeauftragte" inklusive den Kontaktdaten: https://www.datenschutz-wiki.de/Aufsichtsbeh%C3%B6rden_und_Landesdatenschutzbeauftragte#Hamburg

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns über die Kontaktdaten oben auf dieser Seite.

Zur Startseite